AWO Kopfbild
Schriftbezogene Breite    
Sitemap      Impressum      Kontakt      Drucken      Suche      Hinweise    

gbr-infos

kontakt

awo-gehaltsrechner

Bildergalerie


Willkommen beim Gesamtbetriebsrat der Arbeiterwohlfahrt Bezirk Westliches Westfalen

 

Der Gesamtbetriebsrat setzt sich zusammen aus den Betriebsräten der bezirklichen Einrichtungen der Arbeiterwohlfahrt Bezirk Westliches Westfalen  e.V.. Zu ihnen zählen 59 Seniorenzentren in den Regierungsbezirken Münster und Arnsberg, das Bildungszentrum Altastenberg in Winterberg, das Lucy-Romberg-Haus in Marl und die Bezirksgeschäftsstelle in Dortmund.

Auf unseren Internetseiten möchten wir nicht nur die bezirklichen Betriebsräte und Beschäftigten, sondern auch die interessierte Öffentlichkeit über unsere Arbeit informieren.


Nachfolgend sehen Sie aktuelle Meldungen und Termine. Weitere Informationen und Hinweise finden Sie unter dem Menüpunkt GBR-Aktuell

Möchten Sie regelmäßig über aktuelle Meldungen, GBR-Infos und Termine informiert werden? Dann bestellen Sie einfach unseren GBR-Newsletter.



Meldung vom: 15.02.2017
AWO-Tarifrunde 2016/2017: Annäherung in der dritten Verhandlungsrunde am 13.02.2017. Verbessertes Angebot der Arbeitgeber.
In der dritten Verhandlungsrunde der Tarifverhandlungen AWO NRW haben sich die Positionen der Tarifvertragsparteien deutlich bewegt... mehr



Meldung vom: 24.01.2017
AWO-Tarifrunde 2016/2017: ver.di-Tarifkommission berät Arbeitgeberangebot
Seit der zweiten Tarifverhandlung liegt der ver.di-Tarifkommission das komplette Arbeitgeberangebot vor. Auf den ersten Blick erscheint es attraktiv. Doch wie so oft, die Tücke liegt im Detail.... mehr



Meldung vom: 20.01.2017
Bundesarbeitsgericht bestätigt Ruhezeiten für Betriebsräte
Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt hat in seinem Urteil vom 18. Januar 2017 das Urteil des Landesarbeitsgerichts Hamm zur Betriebsratstätigkeit/Arbeitszeit bestätigt... mehr



Meldung vom: 30.11.2016
AWO-Tarifrunde 2016/2017: Arbeitgeber legen erstes Angebot vor
Arbeitgeber legen erstes Angebot vor. Wichtige ver.di Forderungen abgelehnt... mehr